Dienstag, 7. August 2018

Wieder zurück!


                                           Ein herzliches Willkommen bei Fleurdelalane 2

Manchmal muss man eben ganz von vorn anfangen, wenn etwas altes nicht mehr funktioniert. Nach drei Jahren langer Blogpause bin ich nicht mehr in meinen alten Blog gekommen. Das Passwort hat nicht mehr funktioniert, nichts ging mehr. Zuletzt hat es mit der alten Mailadresse doch noch geklappt. War ich glücklich!!! Doch nachdem nun das neue Datenschutzgesetzt seit Mai 2018 auf uns Blogger zugekommen ist, wurde mein Design von *Nordwind* entfernt und dadurch konnte die Cookies Erklärung von Blogger nicht mehr angezeigt werden, wie ich traurig feststellen musste. Zudem hatte ich derart viele Verlinkungen etc. dass ich mich dazu entschlossen habe, Fleurdelalaine ein zweites Mal starten zu lassen. Selbst die Kommentare führen unweigerlich dazu, alles gut zu beachten. Nun möchte ich ja, dass kommentiert wird. Ich möchte mich ja unterhalten, kommunizieren und lesen, was andere dazu sagen und dergleichen, also ist die Einblendung der Coockienutzung von Blogger dringend erforderlich. So, nun wisst Ihr, weshalb es Fleurdelalaine 2 gibt.

In der Blogschreibpause habe ich natürlich wie viele andere auch INSTAGRAM entdeckt und finde das schnelle posten mit dem Smartphone einfach und super. Ich habe viele aus vergangenen Bloggertagen dort wieder getroffen und neue Kontakte und Freundschaften sind entstanden. Das macht mich immer wieder glücklich sprachlos!
Wir haben hier in den letzten Jahren die Grundschulzeit hinter uns gebracht und ich kann das manchmal alles nicht glauben wie schnell 10 Jahre vergangen sind. Mein Oscar ist nun schon 5 Jahre nicht mehr bei uns.


Wir haben in den letzten Jahren herrliche Gartenzeiten verbracht. Mein Oscar hat mir immer sehr gefehlt und jeden Tag aufs neue, ich glaube, dieses Gefühl wird wohl nie weggehen.



Im Schrebergarten sitzen und die Sonne genießen. Ist doch himmlisch.


         Bei der Hitze tut ein Slushy  einfach Wunder. Im Kino gibt es sie Besten.



Zuvor waren wir im Biergarten auf dem Werder. Das ist einfach bei der Hitze und zwischendurch ein schöner Stop. Mein Strickzeug hatte ich auch dabei. Im Strandkorb unterm Baum im Schatten sitzen und Rhabarbarschorle trinken....himmlisch.



 Lecker Sommeressen muss dann auch mal sein. Aber die Portionen sind wirklich sehr üppig und ein Flamkuchen hätte für uns beiden auch gereicht. Die Fliegen und Wespen waren somit doppelt beschäftigt!



Für heute ist kein Sommertag in der Stadt geplant, sondern Schulbücher abholen und den neuen Ranzen bestücken.

Macht es fein heute und kommt gut durch den Tag. Bei uns sind es heute an die 40°




                                                 

Kommentare:

  1. ...was für schöne bilder von euch....danke dir..
    wie schade, dass oskar nicht mehr bei euch ist....
    herzlichst
    annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Annette, wie schön, dass Du hier noch vorbei kommst bei mir. Ja, mein Oscar fehlt mir jeden Tag. Jetzt werden es 5 Jahre.
      Ich hoffe es geht Dir gut und bei Dir ist auch alles in Ordnung!

      Liebe herzliche Grüße M.M.

      Löschen
    2. Hallo Annette,
      kannst Du mich für Deinen Blog freischalten? Ich möchte gerne bei Dir lesen *gg*
      Liebste Grüße, Marte Marie

      Löschen
  2. Schön, wieder von Dir zu lesen, liebe Maartje :-)

    Liebe Grüße aus dem sehr warmen Berlin

    Gaby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gaby, wie schön von Dir zu lesen und vielen Dank, dass Du bei mir vorbeigekommen bist. Ich werde jetzt auch wieder regelmäßiger schreiben.
      Liebe Grüße zurück aus dem 30° warmen Hameln

      Löschen
  3. Freu mich auch hier wieder von Dir zu lesen. Gell, auf Instagram gehts schon einfacher und rascher, aber auch ich möchte weiterhin bloggen. Wünsche Euch einen guten Schulstart. Griessli aus der Schweiz Cornelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Cornelia! Ja auf Instagram geht alles schneller, dennoch hat mir das bloggen auch gefehlt.Ich wünsche Dir eine schöne Woche, liebe Grüße in die Schweiz von M.M.

      Löschen
  4. Ach, jetzt lese ich es - das ist ja schade! Die Erklärung hätte man sicher wieder einfügen können. Und was in der Vergangenheit an Verlinkungen war, interessiert heute eh keinen mehr. Ich habe meinen Blog noch genauso, wie er immer war. So manches überholt sich nach Jahren ohnehin, ich könnte nie im Leben mehrere Tausend Posts noch rückwirkend überarbeiten. Das ist und bleibt mein Online-Tagebuch und wird vielleicht mal als Blog-Museum sozusagen in die Annalen des Internets eingehen, sofern Blogger nicht seinen Dienst einstellt. Einige solcher Blogs Verstorbener gibt es ja inzwischen schon mit vollen Inhalten noch ...

    Es wird leider und gerade von Bloggern viel Panik verbreitet, das grenzt schon an Paranoia. Dem beuge ich mich nicht! Die Kommentare habe ich in der Freischaltung bzw. nach 1 Tag, dann findet man Kommentare mit unpässlichen Links auch rasch.
    Es ist schon schade, dass so viele deswegen aufgehört haben, alles Private Blogger, denen eh keiner etwas anhaben will, da es nicht lohnt.

    Instagram ist eine ganz nette Möglichkeit, allerdings finde ich es zunehmend anstrengend, auf das kleine Handydisplay zu schauen und werde mich wohl wieder mehr aufs Bloggen verlegen. Die Augen werden mit den Jahren nicht jünger ... und man bräuchte ein großes Tablet, doch selbst dann ermüden die Augen eher, je älter man wird. Ansonsten finde ich es nach wie vor eine schöne Möglichkeit für bestimmte Gelegenheiten. Leider setzen einige voraus, daß man ständig am Handybildschirm klebt und reagieren dann gleich erbost, wenn das mal 1 Tag oder sogar länger nicht der Fall ist. ;-)

    Jedenfalls schön, daß ich Dich hier wiedergefunden habe.
    Und so groß ist Deine Tochter inzwischen geworden!

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  5. Die Datenschutzerklärung, also dieser graue Balken von Blogger, wird mir hier bei diesem Blog übrigens auch nicht angezeigt. Man kann aber eine eigene einfügen, wie ich das im Waldgartenblog auch und zusätzlich getan habe, ebenso als Kommentarnachricht zusätzlich noch.

    AntwortenLöschen
  6. Willkommen zurück. Ich bin auch noch hier in der Bloggerwelt anzutreffen, jedoch nicht mehr so oft, Instagram ist eben doch um Einiges einfaches. Bei Instagram wird noch rege disutiert, auf meinem Blog jedoch nicht. Laut Statistik habe ich nach wie vor Besucher. Freu mich Dich hier wieder vermehrt anzutreffen. Ihr Beiden, geniesst diesen wunderbaren Sommer. Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Cornelia,
      es stimmt natürlich, dass Instagram schnellen Vorteil hat, aber ich habe das ausführliche Bloggen doch sehr vermisst, und so habe ich mir wieder einen Blog eingerichtet.
      Gestern Abend bin ich auf alten Blogseiten gestoßen, von alten Bloggerfreunden ab 2005 und ich habe wirklich in Nostalgie geschwelgt. Teilweise werden die Blogs noch geführt, teilweise sind sie stillgelegt, oder gelöscht. Das waren noch Zeiten damals ohne Instagram *gg* Ich bin ein wenig wehmütig, dass ich meinen alten Blog gelöscht habe, aber ich hatte dermaßen viele Links etc. und nach der neuen Datenverordnung war ich mir nicht mehr sicher. Doch ich habe im Netzt noch ein Archiv gefunden, da sind teilweise noch alte Einträge und wunderschöne Fotos meines alten Fleurdelalaine Blog Darüber habe ich mich sehr gefreut. Ich freue mich auch euch hier wieder zu treffen. Zum Glück haben wir auch unsere alten Blognamen noch behalten.
      Instagram ist schnell zu bedienen, doch ich möchte mir wieder mehr Zeit nehmen um zu schreiben, so wie früher im Blog. Bei Ravelry schaue ich auch wieder regelmäßiger vorbei und freue mich, wenn ich alte Bekannte im Netz wieder entdecke, die immer noch stricken und Wollverrückt sind.
      Ein wunderschönes Wochenende wünsche ich Dir!

      Marte Marie mit Sophie

      Löschen
  7. Liebe Marte,

    schön dir wieder hier zu lesen. Ich lese ja schon sehr lange bei dir und freue mich immer über deine tollen Beiträge und Bilder.
    Genau wie du habe auch ich irgendwann das Bloggen aufgegeben und nur noch bei Instagram was gepostet.
    Aber ich muss ehrlich sagen, ich bin einfach instamüde. Ich poste dort immer weniger, weil mir die Lust und auch die Zeit fehlt. Ich hoffe es wird mit der Zeit wieder etwas besser, mal abwarten. Aber ich muss mich echt zu jedem Beitrag aufraffen.
    Und ich finde Instagram auch einfach so schnell. Vieles verpasse ich leider immer wieder weil die Beiträge einfach nur so durchrauschen. Und wer hat schon Zeit und Lust ständig bei Instagram zu schauen, nur um ja nichts zu verpassen :-(

    Deshalb, und auch wegen dem Datenschutz, habe ich auch Anfang des Jahres hier einen neuen Blog gestartet. Im Moment läuft das alles noch ein wenig holprig, ich bin immer noch am einrichten usw. Aber wenigstens sind schon ein paar Beiträge geschrieben und ich freue mich selbst immer wieder, weil alles einfach mit wenigen Klicks da ist und ich nicht immer stundenlang nach bestimmten Beiträgen suchen muss.

    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß mit deinem neuen Blog. Schön das wieder mehr Menschen bloggen :-)

    Liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  8. Ach wie schön, liebe Iris! Ich freue mich sehr, Dich auch hier wieder zu treffen. Es stimmt mit der Insta Müdigkeit, sehe ich genauso. Habe Dich eben auch schon im neuen Blog besucht. Viele Bekannte aus alten Bloggertagen habe ich bei Insta wieder getroffen und teilweise sind deren Blogs nicht mehr vorhanden, was ich richtig schade finde. Bei mir war es ja nicht anders, was ich bedaure. Nun starte ich neu mit so viel Lust an den Worten und neuen Strickmodellen und erhoffe mir auch einen stetigen Austausch so wie in den Bloggerzeiten 2007.
    Liebe Grüße zum Wochenstart und bis bald,
    Marte

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Eure lieben Worte an mich! Ich freue mich sehr darüber!

Tücher

Ich habe mein Tuch aus der wundervollen blauen Tweedwolle von Rowan (Werbung da Markennennung, unaufgefordert und selbst bezahlt)  fert...